Folierung
 Home LeistungenAktuellesUnterstützungKontakt

Pflege 
 
Folierung 
[Willkommen][ Leistungen][Folierung]

Fahrzeugvollverklebung, Autofolierung oder auch Taxifolierung genannt, alles bedeutet das gleiche!

Für die Autofolierung fallen je nach größe des Autos, Art der Folie und Schwierigkeit Preise von 800 bis 2800 Euro an. 

Man kann natürlich auch nur eine Haube und oder Dach z.B. mittels Carbon- oder effektfolie bekleben

Anbei auch einige wichtigen Fragen und Antworten zum Thema Autofolierung und Beklebung:


Als klarer Vorteil, im Gegensatz zu einer Lackierung, muss die schnelle Montage ( vom Fachmann ausgeführt ) genannt werden. Denn das Fahrzeug muss nicht, bis auf z.B. Türgriffe und Antenne, demontiert werden.

 

Wie hoch sind die Kosten bei einer Vollverklebung?

Zu den Kosten ist folgendes zusagen, eine Folierung kann bis zu zwei drittel günstiger als eine Lackierung sein, dies ist aber immer von den jeweiligen Aufwand abhängig. Haben Sie zum Beispiel eine Sportstoßstange an Ihrem Auto, so bedeutet dies ein Mehraufwand und somit auch höhere Kosten.

 

Welche Vorteile habe ich von einer Vollverklebung?

Ganz wichtig ist hier zu erwähnen, dass der Originallack deutlich geschont wird, UV-Strahlung, kleinere Kratzer und Steinschläge werden von der Folie abgefangen und somit der Originallack nicht beschädigt. Die Fahrzeugfolie ist auch Benzinbeständig, natürlich sollte man das Benzin innerhalb kürzester Zeit wieder entfernen, wie man es bei einem Lack auch tun würde.
Lt. den Herstellern ist die Folie Waschstrassenfest, Werbefoliengeeignet und dennoch, wenn Fachmännisch angebracht, selbst nach mehreren Jahren noch rückstandslos entfernbar. Sie können Ihr Fahrzeug jederzeit in den Originalzustand zurück versetzen, Sie brauchen dazu nicht unbedingt einen Fachbetrieb, sondern können dies auch selbst erledigen.
Selbst die Versicherungen und Leasingfirmen erkennen die Folien als Schutz an und senken Ihre Beiträge.
Die Lackfolie dient auch als Oberflächen und Korrosionsschutz und hat sich nun schon über mehrere Jahre bewährt. Da die Lackfolie den Originallack wie einen schützenden Mantel umgibt, können Sie einen höheren Wiederverkaufswert für Ihr Fahrzeug erzielen, denn nach vollständiger Entfernung, sieht der Originallack wieder wie vorher aus. Ich will nicht sagen wie neu, auch wenn dies sicherlich bei den meisten Fahrzeugen zutrifft. Denn auch für ein älteres Fahrzeug kann eine Folienbeschichtung sinnvoll sein, um es wieder aufzuwerten. Jedoch sollten hier vorher Dellen und Kratzer entfernt werden, da diese von der Folie nicht abgedeckt werden und weiterhin sichtbar wären.

 

Wie lange ist die Folie haltbar?

Die Hersteller geben eine Haltbarkeitsgarantie von 5-10 Jahren (abhängig von Folie und Hersteller).

Gibt es Probleme bei starker Sonneneinstrahlung?

gefragt wird, ob die Folie Blasen wirft, wenn das Auto in der Sonne geparkt wird. Dies ist, nach Erfahrungswerten, nicht der Fall, lt. Hersteller hat die Folie eine Wärmebeständigkeit im verklebten Zustand von -50 °C bis +110 °C.

Sind nur einfarbige Folierungen möglich?

Neben den „normalen“ Lack-, Metallic-, Matt- und Flip-Flop und Carbon  und Lederoptik-Folien, gibt es noch die Möglichkeit der Fahrzeugvollverklebung mit Digitaldruckfolie.
Sie können hier Ihr eigenes Design drucken lassen und dies auf Ihr Fahrzeug aufbringen lassen, genauso sind Fotos und Farbverläufe möglich. Hier gibt es allerdings einen kleinen Nachteil, beim normalen Betrachten der Folie sind zu einer Lackierung kaum unterschiede zu erkennen, jedoch können bedruckte Folien herstellungsbedingt kleine, kaum wahrnehmbare Streifen aufweisen.

 

Welche Nachteile hat die Vollverklebung?

Leider gibt es wirklich auch ein paar Nachteile, denn bei einer Fahrzeug-Vollverklebung werden nur die Sichtbereiche beklebt, wenn man die Motorhaube, die Türen und den Kofferraum öffnet, sieht man noch die „alte“ Farbe. Gegen einen Aufpreis folieren wir auch die Türinnenkanten, jedoch ist dies mit einem grossen Mehraufwand verbunden und kostet somit auch mehr.
Plastikteile werden in der Regel auch nicht mit foliert, da die Folie auf diesem Untergrund nur schwer hält. Wenn Sie dennoch darauf bestehen die Plastikteile mit folieren zu lassen, sind diese jedoch von der Gewehrleistung ausgeschlossen.
Bei starken Rundungen, Sickungen und Kanten muss man damit rechnen, dass Schnittkanten gesetzt werden und die Folie an diesen Stellen überlappt werden muss. Jedoch ist man bemüht, dass diese Schnitte nur sehr schwer sichtbar sind, dies macht auch wieder einen guten Fachbetrieb aus.

 

Gibt es denn schon viele Fahrzeuge mit einer Folienbeschichtung?

Ja, die gibt es!
Schauen Sie mal das nächste Taxi genauer an, oder die Polizeifahrzeug, Krankenwagen und Bundeswehrfahrzeuge. Diese sind zum größten Teil bereits foliert, da nach Dienstende die Folie einfach entfernt werden kann und das Fahrzeug mit einer „normalen“ Farbe wieder verkauft werden kann.

Wie lange dauert eine Vollverklebung und wie hoch ist der Preis?

Die Dauer und der Preis einer Folierung sind von verschiedenen Faktoren abhängig, z.B. wenn Sportstoßstangen und Spoiler vorhanden sind.
In der Regel liegen Folierungen ca. zwischen 800 Euro (zb.Smart), 1150 Euro (zb. Corsa,Polo), 1450 Euro (zb. Astra,Golf), 1600 Euro (Passat,Omega), Transporter, SUV`s (zw. 1800 und 2.600,- Euro.)
Und die Verklebedauer kann bis zu 5 Werktagen betragen ( je nach Ausstattung, Grösse und Aufwand des jeweiligen Fahrzeugs ).

Gibt es sonst noch etwas zu beachten?

Bei nächtlichen Temperaturen unter der Verklebungstemperatur ( diese ist von Hersteller zu Hersteller etwas unterschiedlich ) empfiehlt es sich, das Fahrzeug nach der Verklebung noch einige Stunden in einer beheizten Halle zulassen, da der Kleber sonst nicht richtig anhärten kann.

[Zurück][Nach oben]

Copyright(c) 2001 Meine Firma. Alle Rechte vorbehalten.
meineid@meinhost.com

 

dowtext 0.5pt solid; padding-bottom: 0cm; background-color: transparent; padding-left: 3.5pt; width: 115.15pt; padding-right: 3.5pt; border-top: #ece9d8; border-right: windowtext 0.5pt solid; padding-top: 0cm" valign="top" width="167">
Pflegestufet 2
-Lackschonende Fahrzeugwäsche von Hand mit  Insektenentfernung und abledern
- Felgenreinigung (Sichtflächen)
- Radkastenreinigung (Hochdruck)
Aussaugen kompletter Innenraum

-Pflege des Innenraums, inkl Kunststoff- oder Lederpflege

-Putzen der Scheiben Innen und Außen incl. Spiegel

- Türdichtungen Pflegen (Silikon)
- Gummi- u. Kunststoffpflege außen,
 incl. Reifen

 

 

 


 

 

 

 

86,00 €

 

 

 

 




 

 

100,00 €

Pflegestufe 3
-Lackschonende Fahrzeugwäsche von Hand mit  Insektenentfernung und abledern
- Felgenreinigung (Sichtflächen)
- Radkastenreinigung (Hochdruck)
Aussaugen kompletter Innenraum

-Pflege des Innenraums, inkl Kunststoff- oder Lederpflege

-Putzen der Scheiben Innen und Außen incl. Spiegel

- Türdichtungen Pflegen (Silikon)
- Gummi- u. Kunststoffpflege außen,
 incl. Reifen

- Lackpolitur mit Maschine
 ( Lackversiegelung mit Wachs)

 

 

 

 

 

 



 

135,00 €

 

 

 



 

 

 

 

165,00 €

Komplett-aufbereitung
- Pflegestufe 2 zuzügl.

- Felgen- u. Radkastenreinigung,
 (Felgen innen u. außen im abgebauten
 Zustand) - Aussaugen von innen- u. Kofferraum
 (incl. Reserveradaufbewahrung),
- Kunststoffpflege im Fahrgastraum,
- Lackaufbereitung mit Maschine
 (Schleifpolitur),
- Schaumreinigung mit Polsterreinigungs-
 gerät (Teppich/Sitzpolster),
- Gummi- u. Kunststoffpflege außen,
 incl. Reifen
- Scheibenreinigung (innen, außen),
 Spiegel,

 

 

 

 

 

 
 

 

 

 

 

250,00

 

 

 

 


 

 

 

 

 

300,00 €

 

<> stream xœÕ}MÏ&¹’Õþý ¹ ©_Òß™R«¤®®n‹+±@¬€ ¡³áï“Ž Ûç8Óõæ † ·uë©Œ:ÏyœŽL„Ãû§Ûþ÷ÇÿÚöë¿t¦Ï¸ Ñoÿø_¶ÿ7ÛÿøøÛímÉUã >-íîÓo.}¦ŽÐoîÛ?þ׏ïù û¾ .\œùÏÛ¿øÓmùóÜþòw¿îîÛ_þûÇ ùøÛ§/ìé3¬¿ÐËà}/‚ÏŸ~Q Æ0 kiÿòwÿá×Ýû%ÿº‡o¿”_÷øí ç~ÝÓ·ÿø—ýT.a eÜÈÄbßÏBV¾Å_÷£þ¡×ç·_ 3 î·ú÷ïõß ñãç¿{ÿÕ?ìkõÏ?¿ýâS­¡ëÂíbªÔN P$ç¤4bˆ?ýY ¯ú~Ø%¹Ýz/.˽¸òí ¹±\oë~uÇtwÊŸZdµ8øó øóÇøóº“Eá|IŸe‹ñV¶S¾÷›üùýÛYËPËcÜÂ/¸QK¿·Â:ýY KaÖ¯ƒ ^¦eÙâõ$^ Êù\:/þñòûÞk c+¡Óˆ–f*"ÕžüÓŸøÅ?ºÝ †?–Å̵„—ƒoo… ߪSÕ·þz\½Õ¨<1>Í ®ó¹>Röëi?ÛS§O»/ý‰S¤þ«?„<Êßõ‡ÄiúùÓžÞÅ„P+ï µßMKrµxj üoßôåï®Ñ—U ×½ÊC$ÕϪV½Ãå‹ç6¹ü“&D_WÿÝ~³;ûþzÀËã·?—?é®yh?ô'£‡±ú°;Öÿ×:ï˜GŠV‡¼ïêÇlÍÛª W;}>6&þúCúóZs ¢¥°rÊcd £þ24×k¿ùoÿåGÿñt^•r}Pþá#Å£_ýýÖ®ÂU”ëê„‹ÿöñýo>|ª…¬¨C¾[úUýn»r×Õ@ºöå‹îê˜ }7Ðwƒ¢;¿ ³ï_¬o_‹Ù] ¯}­]À×Bþ„/ÊUÿjHŸ¹Õ.à«n¿@ý«rÕ¿ºŸZt ÚÅøj8âÕ ·¯êUûêuÕ¾¨…¯å Õ£Wýk×U¯žv _• ï_•«þÕ ¯‡­}Õ.ð« ªH¯ÆWûÃpô‹öUxŽêÅ#V½i ˜=EQLAÊ«W­¼úÜð =‚!Ž§ò ìªÁëÕ1]Ñ—í9Ë|»VNyVùŠŠÍïoÞ¯)>|Þ:Ü/ßÎÖ³æÚXHwÑFKùÕX)?”zß7X§ÑPùç I ä3^ïŒT€ßŽÚ‡ÔfÔ}»šB!k‹X ËT#H+ êmÔ?Oùó7ùóû7_ïäúãG-u¨å½ý,¶aµ³ÞþòÛU†’C¾ÆæõQ9¯ò¤Ö“ ,Ï/Ç)µ|ì2´­ Q?’~dº*?¿é£ß´ë?ℽÞÀqµÙ¾6ß¾’zùz‡× ±Þº^^ „ÿ58ù}¿úP©‚ÕÈDïî c Õ~8x¡¨ýMú ~ü7Wì·[Ž Ò~Õ °ºz3® ]„·Ëðój)µ‘›K ê  ¹^>V)å©R‚TñåZp¿¤° x¢ åÜ“Ò·¿ËÇ íNØgQJ”ëh*íµ6ÏÅüËÊžãígý7{(ô Ä…!R ]‘=Z?¿­;»ÿ!¬µYJö òðАáÉ·RÜù=ÿSX¢K×ÿ³=Ì¡N}|{Õ£;®Wú€×þû Þ¼þôs©Û»#EÝùÍ’‡½yÙþxW;O¿¤Îý³{ø÷îf×mãIþ¡oÆÏ^Štæö+PqÚ6ºxÕÏ9êMÚBWÛB§o†<Á£™„ŠÕ¿J› -hk><Çݏë'RûWåú1ÿ„=нñ«{*¹Í Á¨Õr}õO+P%•ªs»ê&)rOÛ?jé¿3ÌŠýÄõŸ–%?•åÏU³ÇkRç­Öu,¿Ghö¢4D×›Qÿîåñ–õeük»é©t?/rJ­E¾¦}í àŽð‡—‰èâE¹?¼žÚñv«ôFÿ°8¦÷uòš~å‹Û‰ûCû›ôäÏ4º'oc뤤]Ói×8ÒòWìµi­Â)¿1:Bý§eôêòj Ƈº^S»áéñǏñ÷«—«?Ü5Jˆ2NÿçèZî%î©äZÂjÉÅ­QÂ3¹><*¿Ù­Vów{GõíªùÐ,_Ûù¦íµ}ýbF_çñšsÆÛ›YþïëÒ—ûÿ¦.ÝÿÇuéü}fðÏQ—»{x]¿®K»‹ÿ/ë2¹…‰þ¹êò—}Ö¸[þ§õ¿ë?ÿaCû_zßeòçøeÕn©><Œ‹þ/o)Ô°gÈO·äÛ( ^ CÐÁOïXç{Ðam'ãÉÝoŸ¹°ìÙbð Öy¨ iüUUàŽ«¡ é>¼øãõsüû¸-ðq Ø÷§] ˆ ý‘øº^Û“± ™û³ö™Oå|à~þ„¥õ(5¸RõJF°zð^“ð ZÂѾüu­‡ÅC¾÷v'Ú| *¢>O!à€ †íw> ç Ò ‡;¼3¨9Ð& e*p é[Ë m· /WVŸÛ÷“Î ^uþ¹êà¦ÿŠ[ì} ƒ Ñõ C鷏õ¡?17üJ}½äà?È)Íµ× ëSߛŠ­ª-&”Vðåÿ‘G¿ªeW §œ­ ÃÑ?kßnóv»š ôg¡èCrŽ»?‡` 2T £ ãmih…\¥° £]š+Bó>|óÇ}¶œÇ Ú›céš_´W_Tó^îñ í tÞñ§¾08ßiaÀÒ¬ûwíXTçhÑÀ>§ eÿ®ó Öh%|×x‡0 Ä ßs= rq„V ›’µ ºÚº6A3¶¤öù Z 3Ô £×qi+ D§´¬üçøäø -¨ÎÝ~ ÌQÇþÌ#þ(c ³7/'Ôï÷Ðb¢™Š ¥V_U$” k7ü&µ¯ µF!‚kŸ—¯<•OfÊú[©Ý3;ûë˜ÝÓ´<ì,~Ö.ꐵƒ³·„Œ€Û¿Qv] ìzSŽÑ@†ömû‡?Ķûf;~½`Fs笽>êMË #ü€Ù~~»þÞ±ÔïÎÍÜÑËÜJpõ ýÖ[ÛóÍy-„ü‡Wòw'Ë#©.´Ä롨ÏÄõ”ëu „‹Ýyèü[°­V©ü¼üæk þWߧs÷©¤zóû·Ö Ž»9ì§É[µÂèM…ïߨ·Ô"h +Í© èxv´²Gï~ë-)Ù ­S“+¯ÿ6Õ®ÐÕ¯Lž¨qÊŸß÷îïá }Ê  Þ]¯{æbéïÙ-Ýæ| ÑN%üŽ è!eÒ8­T¯®çß{þÜg’í i}#†aµº>³=ÃC¿= @îÏM ë‚”ctcÇS7||]Ññ¸G@jW)Ž¬ª&l1àn>~ ¼ øì_% ½ÇV‰ŒõÂG ½ÅñZ6lmVlðaÌOmxö×>\q¬\Q ù7})e X ˆà ·F°· Ò Ì‹B>gY ªír€E¡êõ ’h^ªK‹Å×Bü§øø ÿê âöãnûá¶úß¿ý—µøŸi?Ó¹ýïë;ÿúúÿßÊgÎΟۿù ÇQ—¥¢R *0$_)’Xêâ÷¿ûh ¸*mšk]³×²•r´Iw jšªdÒ®;K5ÖuëêÖ<^^Ö©M@X?~ÿVš>@åTÕp!Ë)ʪZkr/HÑ—‹%1UYhI© å^”WŸÅûWê»ñ-4GÕ–4ײd -Õ2;«ôá ñ|{€ô‡ÄÇ×Øéz°¸xQ~õ Ï„ ï (o D ½h§<çöè㶏:Ówá\;{#®‘y–éD“‡Ô§#'{GìéØ¥Žõß«è-J“Tß3ôJ{Ì—j¸«ÈÁÿüAö§6Rþ¬šrËÕtFk¤’6R¢AÎÒäĪ”­ÑôRÛºn ›«-E­ŸË,kw× ±í ]ܯíúß6Vùš48§“î¨r½øû.V›°¿û›7_tøE×¾xýxÙӱ͟X‡œnpîªûR˜^tΘ6þ„»ˆÇˆ£_$ Hxİ͟Ȑ3tÎãTq˜Àì¢q>Hñè³s ¸qÚ7ûEB΄œÙ—mþD΄œ 9 r¢ƒÎÝÕÇŠ?‘Ó!çpÐq€ƒì¢s »Ô#} Î |dßì9ÁGå*V}šù 9 r‚ ú¨ ê³xlóçà,裂>*裂>*û©Tã &$tH*. ¿ÍŸÈ鐔ÑAT\Éq›? gF etPþŒÈ Ó§X þDΈœ 8 ùÎè¶ù ø€mp™*U!M•ª|áúß6 ¾ îŒúÍ~á‘Ó#çu—Ûü‰œ 9ýà4yªÂ¢I`•3^ómþ œ*s%š~ ‘ } ¯ï6"gDNð2 _ºœ±ÍŸÀ lƒ+ o ù&]MÙ6 ¾€¾ 蛀¾ 䛼 y é 9=r‚o<úÆ“or—ÀÇ ô菎ñèOŽ©Mø6"gDN¨L¸m¼éúÖmó'ðÛàrèGŽ¹ny`èsð9tŒCÇ8tŒ#Ç\«¼Ðô‰œ 9¡œ;:f'ÇW÷ºÍŸƒsGßìè›}³“oNï䥦OäŒÈ ¾Ùù®'p›?Ø:W9Á7va|õ¡Öÿw4C÷ ><àc¯oéü‰œ 9‡?Êþ°‹ÆyµYõEæÏÁy€?ì›ý"!gBΫUØæOäLÈ™€‘ïÔ¢ ªAT Gµ‹Fvîê ÌŸƒ¯@jßì9rê—?‘3 çòˆ6¡sfòW±ê‹ÌŸƒ3ÐǾÙ/r¢cÂõfló'r&äLÈéF=µM¨/2"§CÎ1ê‘èBçLä£xð¶ùsp&ôQB%ôQ"%èñ'räEôQ$é?aDEtPDErÐ5M7›>‘3!gBN‡œè ›]ò'r:ätP Ù$‘? g@tP@r½;ð„ Á; ½ãÉ;6IäÏÁéÑA  äÑAž d“DþD΄œ 9 r¢ƒlBÇŸÈéäÐAŽ tÁå§ÏÁéÐAäÐAŽ d“DþD΀œà£ }´£N›$òçàÜÑG;úhG íè£Ó&‰ü‰œ 9 r:ätÈy*Õø@B‡„ÃAùÙE#´ vN 7Nûf¿ˆÈ ã :ì‘J¤OäŒÈ ‘O 6þ >` \ Œƒì¢óé ‘? ß c"ûf¿ðÈ c¢Ó&‰ü‰œ 9ǘ(ÙEçÔI" Î c"ûf¿ˆÈ‰¾± "gDNð¶ g° ¾Û%´Ön² 6Á Äœ·úBts][а{nªùã2‹1n54۱јÃõw¶{±ûj?ÁnÁwÙÝß©ƒþâæ|·nÕ $ ~V;p¨õØ\­±n•µ3‰Ã»ÐÑ ÕžÅž7¯<©ÚO´;±ÇšðUÒ®1y—d6lüÎø¯;ÍŒbwÕ^Ð.¿[­ð«Îbó®tŽ‹{—%™º$ì rì2¯½ª;°ÖëÝT{®öˆöhqzwtO ¿ûu¯'¢µ4םžã):kñªÙWsóañzY»6î³â2o  ‹ó”òÕÕ%¿÷G«š£˜jFfoQ{¿³sÞ><0‹)ÕªQâãSͲpÁ|XäÞ»Qç!•Z»XïúÏUt³Û><2ˍÔD>hŒ ½÷~xñ¬?T͂΀Öåû¢Ù€†Y£ë×ݍ j?ÞꏳÈÝÕçÅËp “ øj®?çÍÜBø>ÀÏ ¹»« x“ÄÍ%ó… d óQÍøsÁ"÷>‚ïŠÜ]mV|ìOnåÖ˜|Ò¬-ÆË ©—7ËÝÕNÕ'(….RÖi¸O£qjæjŒ€ÕÈøQÍ ˜³˜K5 €Î Ž÷i´ g–Ú¨M¢Ï€Uc¬é› ˜£˜Ã& [Ú åv©#±ãƒÑàžÛ=·[IÄŽìÊ"Í$°»a‡FµÁ«ñDpnV¬T/Ñøs åZ KS¨v|ü¨ðˆðnß Í™¥Ð:¹g³ïTn…ç w ?š}Dz‹±ÞЀ†fÛ «-7Po$齚½3&yò¢vi ‚ƒÙ±khO7í¤oRû Y²›p›x ÐÉì'¼-†Æú ¬.|`#,B É 0c ³ŸPÅ-ŽŠˆ>Í~Âk”ä‘ ê§pG—‰;ÛÊ ºÉ¹hVfNbM sütf?áuiè83Ëc dd nÜÓÀÄEñb / àŽ¶63£› {†vðØ ¬{bÞN|î¢ îÔ‹« „f3 ôÔ [ú™xÛòÐAÌ .3s1s¡gNÁyf.Ð$%©z/Žz§- ³·¥¥ _”(Q5ç æð ® ˜|c®^‚—*™ _ ]ÝrÌšÌ é9Ö¥+ šq 0 § ¿å ZÍ Ÿa± O¬Õì‘Wle†z3{|Æ6] › àÍìn¬é z½‡PV­k7ûKŽ†­ÃÌ Ì<^«Áì 썢>5»ÔNµ ² jïôÙÝûxãU«3l Ør C k k2¬ ë! QjCy“Åé+Öw†d‘v- òÆ^ÞLVôÑG­žbf %7ðÍK-‚Žcç Ž3s3³—”"`e ðÕVR1 ì±} à«©œ Rb¯ú‰ùj)ïŘy“ =ÝœÆÎÏ™5™Ô|<ñV3ò ןx£™q@ÝÀyæftk NÏÌi‹Tà ¾ÕD0s¤Û;méºÐ[ºA=öŸzµˆTÇ ¾yΛ9ͯy syÊí·-ILeõfÎ8vÛ1—Õ™9sëUüÝkÎÌû±Ý|æÌ\ fÇb—֌ޖAg™&Ý:½kZƒbæήøùMkPÿu3ëÑÌ3”ÛÞ`·þ+ڒȉñ ×ÛèÎZºù.3sîæ;8ãØFJfžÆJå֏5pzÇ™y˜Ã|w„nžÆ˜Åõá„o̾›cïZ´)t3¯3#R²­Á><£Aw~§:x vã4G(Ú“Žø˜ãÍœoàLC\™NˆîB§)²5&\6M)ÚEß±qh»xŸ.•]ñ ¹“Ù­w⧠‚LÅÄ~Ò¸í´Õ.˜||Ø4¯è b ¥t· kV‡À|ò><ìCf¤ÍŠÓn]Ç:¦I[m »ý/8Óü¨ð2ìýðbÎÓ4V¦ÝÍžnð„Óî›Ô«Gª —A’Ã:ñͺcå‰]Šö•‹n7¸ŸÂΊÂvÆd @ztänEä°rƒO1e WVk ϲèv´03ÇbŸEŠZ\ésªf,Þ)æØ¢Pl®A/˜v´%?]´DͲ„ 1&1¶|hÔ M–!y±$H'+}v“Š.»Ë`NbÎs¤/‹9iîâÁÝ–ÿ><Žmš9ŒÐ¢Å&³Å&± §˜] Y*³`«iÜŸDG%{ˆ‡ ›ÆR³Ä& ”A"¯²ùÉ{¨fÎsä5Š9Us s ³dmÇ’d1‡j Àݽ§’ bv5¶<^ŒzۣЛF·³¬òàdLbá² HîSnEb™ebÌ7·à{–H&ÆÛôÉ—X&Çäuñ0ÌüC̲7" ”$ t)!§j„.;d‰+Òb’¾±@>< ÉÒeu¹#!{¶5CñŽj?Åžê² ð¸O]Œ¸ÌÒ–d²ÌFtãÖpdýÐeæÑEFw[ò‘ß½¬Ã&1Ô,‘¹„e×vUbp ëF§Y¢m?]ÞÊA—±à^esN½Óƒ…]º>< ûwÝ…§Q)hrµ½Ôq;PkëS« šËjVtAuî¯ö!é ýt"Âq^†:rõ÷ _ Ð [_}5ãWaÍ{¹ ÀÈš‰Õ#«GÖ§ÝH€DJ ”*C6 ©™—û‘(Ö@Þ è-’@/wBYÑ[ ½E:èç½P€ ”ž\åÑU$ƒ^î† 0²&buÈŠ®Zí‰ 0²¢« ¶þî“v -vF x°:jý ¶þŽZÿÕÞ( |À¶c °S °ÚàÁ¹S °c ½c ½Ü`d…>ºœà¥r¢—h  ‘ ÝRÐ-$…^î– ð`-䢂."1ôr¿ €‘ ]T€Ã5¸ÙæO`D>`ËÐÂÛÅWû¯<8ó'³dÅ=«XFVháK‚Þ.¾ÚƒàÁš°‘/ y»øj€‘5«CVÜíò¸g H í\‰èªH®ºÞòpÒç`äªH®ŠèªH®ZíÅ0²¢«º*«V»±><X)¶‘1¶‘)¶±Ü© `dÈ œÀ¸Ú§Õ¡À l ÞÈ ÞXîÒ ðà¤ð†,¡+zÉ&Êü‰¬žXÑK ½”ÉK«Ý_¬™¼”ÑK”Èe¹ ÀÈ ‰Õ!+nu\í0²Bß1¼‘)¼±Ü àÁJፌáLáç[€DJhõ3Æ62Å6N›Òòç`¥ØF¦ØFÆØF¦ØÆrW €‘5 «CVtÕjo €‘ ]…±L±åî0VŠmdŒmdŠm,÷‡YÑ[ ÛÈ ÛXîð`¥ðFÆðF†ðÆ›}bÁ iE Oà)Ô?YPiß³ÀcL[˳@ ”•éë/ ú"åL{Zö@è @舑­=8]ç´‰‡¡h ³ ü#ºq ý½ 'ÆèV zD Î œ‰81ðµŠ~#zp&à ĉQ¿U” у3§#N &­ò]!zpEòÑ õ]Äg Ý8#ø(’â«8*¢ g ÎDœo‚“ˆ œ 8 q¢VADD ÎœŽ8ß ü =8‡ ùˆ§— FCDã à—@~á«´@ˆ œ 8 qRZ §ð B a Â@„ LY } =8 p:â|“Πуs8Å“S8 É*õ ¢ §yr O¤WÑ D Î œ‰8)Šð4ßGè L@ ˆðͼ у3§#NÊ–²˜?#zp9r Íô—3RD7Nrä ÊÀ²œD"zp àLĉ£ÈUB D Î œ8q\¶šF!zp àtĉãÒÕt уsøh' íä£Õэsí䣝|´ ë#zp àLÄI#ýŘ у3 g ο*oAÖm÷š¹`HŠ²³¼ °·ÀIRc•Í 4ºžµ`ȉ’ ç,oÁÐ$%‘ïµ¼ 'ÚcË[€ºÖ$ò#Í\à‘¾( «I“è-5s ÞM !§æ.­¤K" ÕÜ CˆùQí=wABtl™ 0CA oË\0äjrf¯e.ÈXvÑeµÌñyd.8Ñn™ ªD ¬»àöÍ2 @Itã—å- h/[Ï[Ñ.I ê ÅzÒ